Projekte
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

„Helfer auf vier Pfoten“ im Einsatz

Bürgerstiftung finanziert Rettungshundestaffel des BRK

Dr. Heinz Sperber (Vorstand der Bürgerstiftung) inmitten der Mitarbeiter der Rettungshundestaffel des BRK Neumarkt mit ihren Hunden bei seinem Besuch im BRK Senioren- und Pflegeheim in der Friedenstraße in Neumarkt.Die gut ausgebildeten Rettungshunde des BRK sind schon seit vielen Jahren gern gesehene Gäste in den Senioren- und Pflegeheimen der Stadt und im Landkreis Neumarkt. Regelmäßig bekommen die Bewohner Besuch von den beliebten Vierbeinern und ihren Besitzern.

Oft sind ältere Menschen mit dem Abbau ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten konfrontiert, die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt ständig zu.

Gerade für diese Menschen ist der Besuch der vierbeinigen Therapeuten etwas ganz besonderes und holt sie in vielen Fällen aus ihrer Isolation. Oft wird beobachtet, dass die Bewohner dabei aus der Lethargie erwachen und sich sogar wieder an Erlebnisse mit Tieren aus ihrer eigenen Vergangenheit erinnern. Raum für Erzählungen aus dem eigenen Leben wird geschaffen und es ist deutlich zu erkennen, wie die Senioren beim Besuch der vierbeinigen Therapeuten aufblühen.

Die taktile Stimulation durch Streicheleinheiten fördert das Wohlbefinden und kann sogar zu einer Verringerung der Medikation sowie zu einer Schmerzlinderung führen.

Außerdem sorgen die freundlichen Hunde bei den Bewohnern immer für reichlich stimmungsaufhellende Abwechslung, aber auch die Vierbeiner genießen die vielen Streicheleinheiten sichtlich.

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt unterstützt dieses sinnvolle Projekt seit vielen Jahren, in diesem Jahr wieder mit 2.500 Euro.