Home
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

Ziel erreicht – ins Schwarze getroffen

Bürgerstiftung ist gut gewappnet für Hilfen in Zeiten von und nach Corona

Ziel erreicht – ins  Schwarze getroffen. Bürgerstiftungsakteure freuen sich über das gute Jahresergebnis. (Vera Finn (li) und Sophie Stepper vom Vorstand.)

Ziel erreicht – ins Schwarze getroffen. Bürgerstiftungsakteure freuen sich über das gute Jahresergebnis. (Vera Finn (li) und Sophie Stepper vom Vorstand.)

„Die Bürgerstiftung Region Neumarkt kann auf ein erfolgreiches 2019 zurückblicken. Für die neuen Herausforderungen in diesem Jahr sehen wir uns gut gerüstet", so Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher Anfang Mai bei der Vorstellung des Jahresberichts.

Am 4. Mai 2020 hat der Stiftungsrat den Jahresbericht 2019 genehmigt. Die Bürgerstiftung Region Neumarkt konnte ein erfolgreiches Jahr vorlegen und sieht sich gut aufgestellt, um in Not geratene Menschen in und um Neumarkt zu helfen – auch und gerade jetzt in Zeiten von Corona. 

Die Abschlusszahlen können sich sehen lassen: Das Vermögen beträgt rd. T EUR 1.377 (i. V. T EUR 1.323), der Stiftungsstock beträgt T EUR 1.120 – i. V. T EUR 1.116). Insgesamt konnten Einnahmen in Höhe von T EUR 85 (i. V. T EUR 91) erzielt werden, davon waren T EUR 26 (i. V. T EUR 32) an Spenden, der Rest teilt sich auf in Zinseinkünfte und Einnahmen aus dem Advents-Los-Kalender. Die detaillierten Zahlen entnehmen Sie unserem Geschäftsbericht

Der Vorstand dankt den vielen Spendern, aber auch den vielen Firmen, die sich in die Aktionen – wie Advents-Los-Kalender – einbringen. Ohne diese Unterstützung könnte die Bürgerstiftung Region Neumarkt Ihre vielfältigen Aufgaben nicht durchführen.

Die Ausgaben im Jahr 2019 betrugen T EUR 72 (i. V. T EUR 54).

In 2019 wurden viele Projekte gefördert:

Schwerpunkt Schüler

  • Gesundes Frühstück
  • Persönlichkeitsentwicklung (z.B. „Mein Körper gehört mir)

Schwerpunkt Senioren

  • Ruhesessel in Seniorenheimen
  • Lustiger Augustin (Clowns)
  • Hilfe auf 4 Pfoten: Besuch der Rettungshundestaffel BRK in Seniorenheimen

Schwerpunkt Einzelförderungen

  • Hilfen für in Not geratene Neumarkter und Landkreisbürger in Zusammenarbeit mit Caritas und Diakonie wie Zuschüsse zu Stromkosten, Möbeln, Haushaltsgeräten etc.
  • Herzkissen für Brustkrebspatientinnen
  • Unterstützung von Menschen mit Behinderung als Hilfe zur Selbständigkeit (Dreirad)

So wurden 2019 über 60 Projekte bearbeitet, das bedeutet mindestens jede Woche ein Projekt. Dabei wurden im ganzen Landkreis Förderungen durchgeführt.

Das Jahr 2020 stellt für die Bürgerstiftung neue Herausforderungen. Nachdem das Neue Jahr gut begonnen hatte, kam die Corona-Krise, der wir uns mit vielfältigen Hilfen und Projekten stellen.

Zusammen mit Sabine Klages organisierte die Bürgerstiftung Region Neumarkt das Nähen von über 2.000 Stoffmasken. Diese wurden an Seniorenheime und an zwei Samstagen am Bauermarkt gegen Spende verteilt. Zurzeit können diese Masken bei Eisenwaren Zimmermann am Unteren Markt erworben werden.
Mit dem Erlös aus dieser Aktion wird die Bürgerstiftung Personen helfen, die in persönliche Not geraten sind. Wer Hilfe braucht, kann einen Antrag herunterladen, ausfüllen und bei der Bürgerstiftung im Bürgerhaus in der Fischergasse 1 in Neumarkt einreichen.

Gerne senden wir Interessierten unseren Flyer sowie den aktuellen Stifterbrief zu.