Home
Einfach Gutes tun

Lisa Müller: „Bitte helft mir!“

Lisa Müller (links) freut sich, dass so viele Menschen in und um Neumarkt sie unterstützen wie die Hundefreunde Neumarkt und die Bürgerstiftung. (von links: Lisa Müller, Manuela Schwarz, Sophie Stepper,  Claudia Frank und Helmut Rauscher)

Lisa Müller (links) freut sich, dass so viele Menschen in und um Neumarkt sie unterstützen wie die Hundefreunde Neumarkt und die Bürgerstiftung. (von links: Lisa Müller, Manuela Schwarz, Sophie Stepper, Claudia Frank und Helmut Rauscher)

Eigentlich war es nur eine kleine Routine-Operation, der sich Lisa Müller vor ein paar Jahren unterzogen hatte. Danach saß die 30-Jährige im Rollstuhl. Mittlerweile kann sie dank einer Orthese zumindest wieder gehen. Um ihre psychische und physische Situation zu verbessern, wäre ein ausgebildeter Assistenzhund sinnvoll. Doch der kostet viel Geld und die Krankenkasse übernimmt davon nichts.

Daher wandte sich die frühere Physiotherapeutin an die Öffentlichkeit und bat um Spenden. Rund 15.000 € kosten Hund und Ausbildung. Ihr Erspartes reicht dafür nicht aus. „Es fehlen noch 4.000 €“, so Müller. Über den Spendenaufruf in einer Neumarkter Tageszeitung kamen schon einige Spenden zusammen. Außerdem meldeten sich die Hundefreunde Neumarkt e.V., die die junge Frau mit rund 600 € unterstützen möchten.

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt wird Lisa Müller mit einem Betrag von 1.500 € unter die Arme greifen. Wer spenden möchte, kann an die Bürgerstiftung IBAN: DE65 7606 9553 0001 0606 00 unter dem Kennwort „Lisa Müller” überweisen. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass möglichst bald mit der Ausbildung des Assistenzhundes begonnen werden kann,“ erklärt Sophie Stepper vom Vorstand.