Aktionen
Einfach Gutes tun

Ausverkauft: Advents-Los-Kalender 2020

Ab 1. Dezember werden die Gewinnzahlen veröffentlicht

Künstlerin Alexandra Hiltl signiert die ersten Kalender im Neuen MarktBereits Ende November war der Advents-Los-Kalender komplett ausverkauft. Nun steigt die Spannung, denn ab dem 1.12. veröffentlichen wir hier auf der Homepage die Gewinnnummern. Außerden stehen sie täglich im Neumarkter Tagblatt, den Neumarkter Nachrichten und dem Donaukurier.

Am 23. Oktober fand die Auftaktveranstaltung am Haupteingang des Neuen Marktes statt. Zahlreiche Bürger sicherten sich einen handsignierten Kalender. Die Künstlerin signierte die ersten 100 Stück. Mittlerweile sind fast alle Kalender verkauft. Ein Restbestand befindet sich in der Raiffeisenbank am Unteren Markt in Neumarkt. Hier heißt es.schnell sein!

10.000 Kalender sind es heuer wieder - und der Preis von 5 Euro bleibt! Fest steht: es sind über 400 Preise mit einem Gesamtwert von über 18.000 Euro. Das bedeutet, dass jeder 25. Kalender gewinnt. Vom Gutschein für einen Restaurantbesuch, Schmuck bis hin zur Eselwanderung inklusive Brotzeit haben sich wieder ganz unterschiedliche Preise hinter den Türchenversteckt.

„Für die Bürgerstiftung, die viel Gutes in der Region tut, habe ich den Pinsel gerne zur Hand genommen“, sagt Alexandra Hiltl, die in diesem Jahr das Motiv des Advents-Los-Kalenders gestaltet hat.

VerkaufsstellenEs handelt sich um eine Winterblüte, die die Neumarkter Künstlerin mit Öl und Acryl auf Leinwand gemalt hat. Dabei hat sie ganz bewusst frische und leichte Farben für den Kirschblütenzweig verwendet. „Wir freuen uns über das Bild, das mit seiner positiven Strahlkraft sehr gut zur Bürgerstiftung passt“, bedankte sich Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher. 

Das Kunstwerk hat einen Wert von 2.200 Euro und ist gleichzeitig der Hauptpreis des Kalenders. Das Original misst ein auf ein Meter. Für den DIN A3 Kalender wird ein Ausschnitt der oberen Hälfte gewählt. 

„Mit dem Erlös unterstützt die Bürgerstiftung unter anderem Menschen in Stadt und Landkreis Neumarkt, denen es nicht so gut geht. Die Kalenderkäufer sowie die Sponsoren zeigen mit ihrem Engagement, dass sie ein Herz für die Region haben“, erklärt Finanzvorstand Sophie Stepper.

Sponsoren für den nächsten Kalender können sich bereits melden

Wenn Sie im nächsten Jahr mit zu den Sponsoren gehören möchten, so können Sie sich schon jetzt bei uns melden und den Sponsorenbogen ausfüllen. Hier gibt es weitere Informationen für Sponsoren.