Home
Einfach Gutes tun

Aktuelles

Engagierte Stadt

Engagierte Stadt

Wir freuen uns sehr, dass Neumarkt den bundesweiten Zuschlag bekommen hat und sich ab sofort ,engagierte Stadt' nennen darf", so Oberbürgermeister Thomas Thumann beim Pressegespräch Ende Juli. Die Stadt hat drei Organisationen mit ins Boot genommen, mit denen sie das Thema bürgerschaftliches Engagement weiter nach vorne bringen will. Neben der Bürgerstiftung sind das GENiAL e. V. und die Freiwilligen Agentur Neumarkt.

mehr »

Hand in Hand

Hand in Hand

Über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro konnte sich die Bürgerstiftung Ende Juli freuen. Die Handarbeitsgruppe hatte im Bürgerhaus fleißig gestrickt und die selbstgemachten Produkte für einen guten Zweck verkauft. „So sind insgesamt 2.000 € zusammengekommen.

mehr »

Bürgerstiftung dankt mit Helferfest

Bürgerstiftung dankt mit Helferfest

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt bedankte sich bei den 25 Näherinnen und Helfern rund um die erfolgreiche „Aktion Stoffmaske" mit einem geselligen Abend im Sammüller-Biergarten. Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher hob in seiner Rede nochmals das außerordentliche Engagement hervor, das diese Frauen und Männer in Coronazeiten geleistet haben.

mehr »

Stoffmasken-Spende der Bürgerstiftung

Stoffmasken-Spende der Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt spendete Stoffmasken im Wert von 3.500 € an die Lebenshilfe und die Jurawerkstätten. „Die sind von der Qualität sehr gut und tragen sich hervorragend", bedankte sich Dr. Wilhelm Baur, Vorsitzender des Präsidiums der Lebenshilfe. Sebastian Schauer, Leiter der Jurawerkstätten, trat Anfang Mai mit der Bitte an die Bürgerstiftung heran, Masken zu liefern.

mehr »

Winterblüte als Kalendermotiv

Winterblüte als Kalendermotiv

„Für die Bürgerstiftung, die viel Gutes in der Region tut, habe ich den Pinsel gerne zur Hand genommen", sagt Alexandra Hiltl, die in diesem Jahr das Motiv des Advents-Los-Kalenders gestaltet hat. Es handelt sich um eine Winterblüte, die die Neumarkter Künstlerin mit Öl und Acryl auf Leinwand gemalt hat.

mehr +

Blumenstrauß der Woche für Sabine Klages

Blumenstrauß der Woche für Sabine Klages

So viel ehrenamtliches Engagement hat eine besondere Würdigung verdient. Innerhalb von wenigen Wochen haben Sabine Klages und ihr Team über 1.000 Stoffmasken genäht. Der Blumenstrauß der Woche von Neumarkt TV ging daher wohlverdient an die Projektleiterin. 

mehr »

Ziel erreicht – ins Schwarze getroffen

Ziel erreicht – ins Schwarze getroffen

„Die Bürgerstiftung Region Neumarkt kann auf ein erfolgreiches 2019 zurückblicken. Für die neuen Herausforderungen in diesem Jahr sehen wir uns gut gerüstet", so Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher Anfang Mai bei der Vorstellung des Jahresberichts. Der Vorstand dankt den vielen Spendern, aber auch den vielen Firmen, die sich in die  Aktionen – wie Advents-Los-Kalender – einbringen. 

mehr »

Bürgerstiftung näht Kindermasken

Bürgerstiftung näht Kindermasken

„Auch für Kinder ab sechs Jahren sind Gesichtsmasken im öffentlichen Raum Pflicht", so Ministerpräsident Markus Söder vergangene Woche. Das hat die Bürgerstiftung Region Neumarkt zum Anlass genommen, auch Kindermasken zu nähen. „Kids zwischen sechs und 12 Jahren brauchen viel kleinere Stoffmasken. Die müssen gut sitzen und sind auch etwas komplizierter zu nähen", erklärt Projektleiterin Sabine Klages.

mehr »

Nähanleitung Stoffmasken

Nähanleitung Stoffmasken

Da die Stoffmasken immer schnell vergriffen sind, finden Sie hier eine verständliche Nähanleitung. Damit kann man die Maske auch schnell selbst herzustellen: ein Stück Stoff, Gummiband und eine Nähmaschine: in 20 bis 40 Minuten ist sie fertig, je nach Geschicklichkeit. Hier können Sie die Nähanleitung herunterladen »

1.500 Masken genäht und verteilt!

1.500 Masken genäht und verteilt!

Die Stoffmasken der Bürgerstiftung finden reißenden Absatz. „Wir haben mittlerweile zahlreiche Seniorenheime, Kindergartennotgruppen, Seniorengruppen und viele, viele Neumarkter und Landkreisbürger damit ausgestattet", so Vera Finn vom Vorstand. Bis Anfang Mai werden 1.500 Masken genäht und verteilt sein. Die Spenden kommen zu hundert Prozent einem Corona-Projekt zugute. „Wir werden mit dem Geld Menschen aus der unmittelbaren Umgebung unterstützen, die durch die Corona-Krise in finanzielle Nöte geraten sind", erklärt Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher.