Aktionen
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

Advents-Los-Kalender 2018

Letzte Chance auf einen Kalender

Advents-Los-Kalender 2018

Die Nachfrage ist groß und täglich fragen Bürgerinnen und Bürger an, wo es noch Advents-Los-Kalender zu kaufen gibt. In der Tat gibt es nur noch etwa 100 Stück. Zu haben sind sie in der Klosterapotheke in der Bahnhofstraße in Neumarkt. Solange der Vorrat reicht!

Am Sonntag, 11.11., signierte die Künstlerin Melanie Köhler vor dem Neumarkter Rathaus zahlreiche Kalender.

Am Freitag, 26. Oktober, um 14 Uhr fiel im Neuen Markt der Startschuss für den Kalenderverkauf. Vor dem Modehaus Wöhrl signierte die Künstlerin Melanie Köhler bis 16 Uhr Advents-Los-Kalender.

Ein Zusammenspiel von alten Backsteinhäusern und moderner Architektur – das ist das diesjährige Motiv des Advents-Los-Kalenders 2018 der Bürgerstiftung Region Neumarkt. Die Neumarkter Künstlerin Melanie Köhler wählte eine Perspektive Mitten in Neumarkt, die neugierig macht. „Da ich einige Jahre am Rainbügl gewohnt habe, ist mir der Stadtgraben sehr vertraut und so habe ich mich im Januar dazu entschlossen, diese Ansicht zu wählen“, so die Künstlerin. Für das Bild verwendete sie eine spezielle Technik: Klaus Eifler, ein guter Bekannter von Köhler, fotografierte an einem eisgrau-grünen Wintertag diese Perspektive am Pulverturm und Melanie Köhler erschuf als Fotoübermalung das Kalendermotiv in Öl. Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher dankte der Künstlerin, dass sie dieses wertvolle Bild als Hauptgewinn für den Advents-Los-Kalender 2018 zur Verfügung gestellt hat.

Für 5 Euro kann man einen (oder natürlich auch mehrere) Kalender erwerben und damit Gutes tun: der Verkaufserlös bleibt in der Region und kommt komplett den sozialen und wohltätigen Zwecken der Bürgerstiftung zugute. Mehr als 350.000 Euro konnten so bereits erzielt und weitergegeben werden. 

Das Konzept des Kalenders ist einfach: Alle Kalender sind einzeln durchnummeriert. Jeden Tag gibt es tolle Preise, die großzügige Sponsoren (Geschäftsleute aus Neumarkt und dem Landkreis) auf Spendenbasis zur Verfügung stellen. Mit etwas Glück zählt der gekaufte Kalender zu den notariell gezogenen Gewinnnummern. Diese werden sowohl in den Tageszeitungen als auch hier auf der Homepage der Bürgerstiftung veröffentlicht. 

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren, die der Bürgerstiftung teilweise von Beginn an die Treue halten, sowie bei all den Neumarkter Bürgerinnen und Bürgern, die mit dem Kauf des Adventsloskalenders jedes Jahr wieder eine gute Tat tun“, so Vorstandsvorsitzender Helmuit Rauscher. Insgesamt wurden 411 Preise im Wert von über 19.000 Euro zur Verfügung gestellt. Bei der diesjährigen Auflage von 10.000 Stück gewinnt so in etwa jeder 24. Kalender – Lottospieler können von dieser Gewinnchance nur träumen. 

Der beliebte Kalender ist bei folgenden Verkaufsstellen in Stadt und Landkreis Neumarkt zu erwerben:

  • Tourist-Info Neumarkt | Rathausplatz 1, Neumarkt
  • Buchhandlung Boegl | Obere Marktstraße, Neumarkt
  • Buchhandlung Müller | Klostergase 17, Neumarkt
  • Neumarkter Nachrichten | Mühlstr. 5, Neumarkt
  • Neumarkter Tagblatt | Obere Marktstr. 8, Neumarkt
  • Wochenblatt | Ticketshop Sparkasse, Oberer Markt, Neumarkt
  • Apotheken Dorfner | Neumarkt, Seubersdorf
  • Raiffeisenbank Neumarkt | Untere Marktstr. 11, Neumarkt
  • Raiffeisenbank Dietfurt | Hauptstr. 17, Dietfurt
  • Uhren Mühlbauer, Obere Marktstr. 16, Neumarkt
  • Eine-Welt-Laden Neumarkt e.V., Untere Marktstr. 1, Neumarkt
  • Schuh Streb in Neumarkt, Freystadt und Berching 

Der Kalender ist schon so gut wie ausverkauft. Restbestände gibt es noch in der Klosterapotheke.