Projekte
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

Ein Fahrzeug, das hilft

Foto (P. Fuhrmann): Von links: Sophie Stepper, Vera Finn (beide Bürgerstiftung), Florian Distler und Peter Fuhrmann (Chancen statt Grenzen)Florian leidet seit seinem ersten Lebensjahr an einer unheilbaren Muskelkrankheit. Er lässt sich aber nicht unterkriegen. Viele Neumarkter kennen ihn, wenn der gelernte Fachinformatiker unternehmungslustig und gut gelaunt mit seinem Elektrorollstuhl in der Jurastadt unterwegs ist. Obwohl er seit 2012 Erwerbsunfähigkeitsrente bezieht, strahlt der 33-Jährige so viel Lebensfreude aus. Um mobil zu sein besitzt er einen alten behindertengerecht umgebauten Ford Transit, der aber im nächsten Jahr nicht mehr über den TÜV kommt. Der Zahn der Zeit rostet sich durch das Blech und die tragenden Teile. „Für einen neuen Gebrauchten habe ich schon etwas Geld gespart, aber das reicht nicht“, sagt Florian Distler etwas betrübt.

„Wir wollen Florian helfen, damit er weiterhin mobil bleiben kann“, erklärt Peter Fuhrmann, Vorsitzender von Chancen statt Grenzen e.V., „daher haben wir einen Spendenaufruf auf Betterplace gestartet und Eigenmittel zur Verfügung gestellt, aber es fehlt eben noch einiges an Geld.“ Sophie Stepper vom Vorstand der Bürgerstiftung Region Neumarkt saht den Aufruf und sprach ihre Vorstandskollegen an, ob man da nicht helfen könne.

„Schnell und unbürokratisch haben wir entschieden, das Auto mit 1.500 € zu bezuschussen“, erläutert Vera Finn vom Vorstand. Wer Florian Distler unterstützen möchte, der kann unter www.betterplace.org/de/projects/66626 helfen und erhält automatisch eine Spendenquittung oder meldet sich bei der Bürgerstiftung.