Projekte
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

Bürgerstiftung sponsert Kunstprojekt 

Bunte Kunstwerke schmücken künftig die Wände der unabhängigen Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. Von links: Helmut Rauscher, Sophie Stepper (beide Bürgerstiftung), Andreas Brückner (Kunsttherapeut), Anke Kidan (Beratungsstelle), Beate Bindemann (BRK), Gudrun Faltus (Regens-Wagner) und Diakon Volker Deeg (Rummelsberger). Die Bürgerstiftung Region Neumarkt sponserte ein Kunstprojekt für Menschen mit Behinderung in Höhe von 1.300 Euro. Kunsttherapeut Andreas Brückner erstellte zusammen mit Interessierten und Betroffenen aus dem ganzen Landkreis bunte Kunstwerke, die nun die Wände der Einrichtung  schmücken werden.

In der Hallertorstraße entsteht eine unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung. „Das Projekt haben wir gerne unterstützt“, erklärt Vorstandsvorsitzender Helmut Rauscher, „mitten in Neumarkt eröffnet im März eine Beratungsstelle, bei der sich Institutionen wie die Caritas, Diakonie, die Rummelsberger, BRK, Regens-Wagner, der Allgemeine Behindertendienst und auch die Lebenshilfe zu einer Trägergemeinschaft zusammengefunden haben.“ 

Anke Kidan berät seit Oktober Menschen mit Behinderung in allen Fragen wie „wo erhalte ich Unterstützung bei der Wohnraumanpassung, wer kann mich begleiten, wo bekomme ich Zuschüsse etc.“ „Hier soll eine niederschwellige Beratungsstelle entstehen, in der sich Betroffene auch selbst beraten, ganz nach dem Motto ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘“, erklärt Diakon Volker Deeg von den Rummelsbergern.