Home
Pusteblumen
Einfach Gutes tun

Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Ein ganz besonderes Kissen, das Brustkrebspatientinnen beim Liegen entlastet, fertigen derzeit die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule an der Weinberger Straße. „Über 60 Schüler der Klassen fünf bis zehn stellen diese Herzkissen samt Grußkarten mit vollem Eifer her – und das sogar in ihrer Freizeit", erklärt Lehrerin Eva Bauer, die gemeinsam mit Ihrer Kollegin Melanie Balzert dieses Projekt leitet. „Die ersten 50 Kissen sind genäht und werden in den nächsten Tagen an Prof. Dr. Scholz, Chefarzt der Gynäkologie im Klinikum Neumarkt überreicht", ergänzt Schulleiterin Petra Zeitler. Viele Schüler kennen in ihrem Umfeld Menschen mit der Diagnose Brustkrebs und möchten auch deshalb den betroffenen Frauen eine kleine Freude bereiten.

„Die Bürgerstiftung Region Neumarkt finanziert seit vielen Jahren das Projekt Herzkissen. Wir freuen uns, dass die Mittelschule an der Weinberger Straße nun die Herzkissen näht, " so Vera Finn vom Stiftungsvorstand. „Wir werden bis zum Ende des Schuljahrs insgesamt 200 Herzkissen gefertigt haben", erklärt Eva Bauer, die zugleich auch Stiftungsrätin der Bürgerstiftung ist.